Feuerwehr Augst-Kaiseraugst

 
loader

Sturm

  • Bei starkem Sturm: sich in einen möglichst tief oder möglichst innen gelegenen Raum im Gebäude begeben.
  • Räume mit grosser Deckenspannweite meiden.
  • Autos und Wohnwagen meiden.
  • Im Freien: Graben aufsuchen, sich mit dem Gesicht nach unten in den Graben legen und mit den Händen Kopf und Nacken schützen.
  • Netzunabhängiges Radio und Batterien bereithalten.
  • Netzunabhängige Lichtquellen bereithalten.

Gewitter

  • Im Freien: Flach auf den Boden legen.
  • Im Freien: Unterschlupf unter Bäumen oder neben Masten meiden.
  • Im Auto: Im Auto bleiben und keine Metallteile berühren.
  • Zu Überlandleitungen einen Abstand von mindestens 50 Metern halten.
  • Elektrische Geräte vom Netz nehmen und erst wieder anschliessen wenn feststeht, dass sie nicht mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen sind.
  • Bei einem beschädigten Dach: Sich vom Bereich herabstürzender Gegenstände, zum Beispiel Ziegel, fernhalten und Fachleute für die Reparatur oder zur Absperrung des Sturzbereichs aufbieten.
  • Nach einem Blitzeinschlag ins Mauerwerk: Mauer auf Tragfähigkeit prüfen lassen.
  • Bei Schaden am Gebäude: Gebäude verlassen und es erst wieder betreten, wenn es Fachleute freigegeben haben.
  • Netzunabhängiges Radio und Batterien bereithalten.
  • Netzunabhängige Lichtquellen bereithalten.